MESSANLEITUNG BUMAS

In 3 Schritten zum perfekt passenden Maulkorb

Was brauchst du: ein Schneidermaßband, Büroklammer, Block & Stift und natürlich Leckerlis für deinen geduldigen Hund.

1. Messen des Nasenumfanges

am Nasenrücken, nicht zu dicht an den Augen, dort wo der Maulkorb später aufliegen soll. Lege das Maßband um die Fellnase herum und fixiere eine Schlaufe mit Hilfe einer Büroklammer. Das Maßband sollte an der Fellnase locker anliegen und die Lefzen nicht einschneiden.

Notiere dir die Maße (Umfang in cm) und mache ggf. ein Handyfoto.

2. Messen der Nasenlänge

am Nasenrücken, vom Nasenansatz, dort wo der Korb beginnen soll, bis zur Nasenspitze. Bitte auch hier ein wenig Abstand zu den Augen lassen. Bitte beim Kurzschnauzer bis zum vorderen Ende der Schnauze messen.

Notiere dir die Maße (Länge in cm) und mache ggf. ein Handyfoto.

3. Eingabe der Messwerte

Wähle deine Farbkombination und die Optionen, passend zum Charakter und Wesen deines Hundes aus und gib die gemessenen Maße deines Hundes in den BUMAS Onlinekonfigurator.



Was passiert dann?

Basierend auf deinen Informationen und Messwerten senden wir dir nach Bestellung einen unverbindlichen Vorschlag für die Innenraumgröße deines BUMAS per E-Mail zu. Als Experte vor Ort überprüfe bitte im Rahmen einer einfachen „Hechelkontrolle“, ob dein vierbeiniger Partner darin ausreichend Raum zum Hecheln und Trinken bekommt. Eine genaue Anleitung dazu bekommst du per E-Mail. Sobald du die Hechelkontrolle durchgeführt hast, kommt dein individueller Maulkorb in die Fertigung.


Warst du unsicher beim Messen? Du kannst zur Sicherheit am Ende des Konfigurators die Messfotos deines Hundes für unsere Maulkorb-Manufaktur hochladen.